Aktuelle Termine:

Tag 1 und 2:
12./13. Februar 2018

Tag 3:
10. April 2018

jeweils 9-17 Uhr

 

Ort:

Welfenakademie Braunschweig
Salzdahlumer Str. 160
Braunschweig
 

 

Preis:

1.690 €
Welfenakademie
Umsatzsteuerfrei gemäß
§4 Nr. 21 a (bb) UStG

 

 

 


AGB


Ansprechpartnerin:

Zorana Dippl

dippl(at)leadox.de

0531 - 257 9433

 

Angebot als PDF

 



 

 

Souverän verhandeln, wenn’s schwierig wird


... was wir vom FBI und den Neurowissenschaften lernen können

 

Sie sind verhandlungserfahrener Praktiker oder Praktikerin und möchten Ihre Verhandlungskompetenz weiter schärfen.

Sie lernen, schwierige Verhandlungsprozesse zu analysieren und vorzubereiten, zu steuern und sich und Ihr Gegenüber mit deeskalierenden Techniken aus scheinbaren Sackgassen hinauszumanövrieren. Dabei ebnen Sie den Weg für mittel- und langfristige Kooperationen und auch für Klarheit im eigenen Auftreten.

Sie lernen das Herzstück der Verhandlungsführung kennen - die Selbstführung. Damit legen Sie den Grundstein, um sich selbst in schwierigen Situationen zu verstehen, emotional zu stabilisieren und souverän zu bleiben.

Vor dem Hintergrund der FBI-Verhandlungspraxis und aktueller Gehirnforschung erwerben Sie Fähigkeiten, die Sie im Seminar direkt anwenden können.

 

Inhalte

  • Das FBI-Verhandlungsmodell und die Rolle des Negotiators
  • Verhandlungen steuern - den Verhandlungstanz beherrschen
  • Die Kunst der Selbstführung – und ihre Bedeutung für den Verhandlungserfolg 
  • „Unter Feuer“ handlungsfähig bleiben - Angriffe sicher managen
  • Das deeskalierende Kommunikationsmanagement

 

Praxiscoaching am 3. Seminartag:
Reflexion der eigenen Praxis auf Widerstände und Potenziale, Verfestigen der erlernten Inhalte für den effizienten Einsatz im eigenen Verhandlungsalltag

 

Ziele

 Sie lernen

  •  die Hebel zum Aufbau einer sicheren inneren Haltung kennen und professionalisieren Ihre Selbststeuerung.
  • das Handwerkszeug professioneller und zugleich wertschätzender Verhandlungsführung kennen und ebnen sich den Weg, es in den eigenen Berufsalltag mittel- bis langfristig zu übertragen.
  • Gesprächssituationen mit „Fingerspitzengefühl“ - und Ihrem Ziel vor Augen - zu steuern.

 

Zielgruppe:

Inhaber/-innen, Geschäftsführer/-innen, Manager/-innen, verantwortliche Führungspersonen in Unternehmen, deren berufliche Tätigkeit diplomatisches Geschick in schwierigen Gesprächs- und Verhandlungssituationen erfordert (Vertrieb, Verkauf, Personal, Recht, Einkauf, Logistik ...)

 

Seminarleitung:

Dr. Thomas Piko als ausgewiesener Experte im Bereich Verhandlungsführung überträgt eigene Erfahrungen aus der Kriminalistik auf die Wirtschaft - Profil
Zorana Dippl bringt ihr Wissen als Managementcoach in dieses Konzept mit ein - Profil

 

Kundenstimmen

"Ein Kurs mit vielen Aha Erlebnissen. Als Geschäftsführer eines mittelständischen IT Dienstleisters muss ich selten mit Geiselnehmern verhandeln. Trotzdem konnte ich die einzunehmende innere Haltung und Außendarstellung in toxischen Situationen sehr gut auf meinen geschäftlichen Alltag übertragen. Einfache Techniken werden in Rollenspielen erprobt und haben meinen Fundus an Möglichkeiten in festgefahrenen Verhandlungssituationen erweitert. Es gibt immer eine Lösung, manchmal muss man nur sein Blickfeld erweitern. Besuchen Sie das Seminar, um Situationen aus neuen Winkeln betrachten zu lernen."

Andreas Vogel, Geschäftsführer Bredex GmbH

 

„Seit diesem Seminar weiß ich, wie ich in angespannten Situationen agieren und kommunizieren sollte. Sehr anregend für meine eigene Haltung. Das Seminar hat mir die Augen geöffnet für die verschiedenen Kommunikationsebenen in schwierigen Gesprächen und die Möglichkeiten kluger Diplomatie.

Die Theorie sehr anschaulich, - im Wechsel mit praktischen Übungen. Handfeste Lektionen, an die ich mich gerne erinnere."

Nils van Well Projektleiter Bavaria Film Interactive GmbH

   

Welche Kompetenzen brauchen Verhandlungsführer? Was hat das FBI-Verhandlungskonzept mit meinem beruflichen Alltag zu tun? Als Leiter Personal und Organisation treffe ich mit vielen Menschen zusammen und führe täglich Verhandlungen mit Mitarbeitern, Führungskräften, Betriebsräten, Gewerkschaften, Bewerbern, Dienstleistern etc. Das sind ganz unterschiedliche Anspruchsgruppen, die individuell und mit viel Fingerspitzengefühl angesprochen und behandelt werden wollen. Dabei zählt auch die richtige innere Haltung. Mit dem FBI-Verhandlungskonzept habe ich einen weiteren wertvollen Baustein für mein Wirken in diesen Gesprächssituationen und die Verwirklichung von langfristigen Kooperationen erhalten.

Dr. Bernd Blessin, VPV Versicherungen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 0531 - 257 9433

 info(at)leadox.de

 

 

leadox 
als mensch in führung gehen  

Organisationsberatung
Personalentwicklung
Einzelberatung & Coaching

Brabandtstr. 8
38100 Braunschweig